„Bridge the chasms that divide“

Neue Werke für Streichquartett 30 Jahre nach Ende der Apartheid in Südafrika

Für unser neues Projekt laden wir einige der originellsten und kraftvollsten Stimmen Südafrikas ein, musikalisch über ihre eigenen Erfahrungen und Reisen vor und nach 1994 zu reflektieren. „Bridge the chasms that divide“ wird am südafrikanischen Freiheitstag, genau 30 Jahre nach den ersten freien und fairen Wahlen, in Bremen vorgestellt.

Details

SIGNUM open space auf der Überseeinsel

Wir haben unser erstes Zuhause im ehemaligen Kellogg’s Gelände, dem sicher aufregendsten Quartier Bremens!

SIGNUM open space ist ein kultureller Ort, an dem alle willkommen sind, an dem ein reger Austausch stattfindet und an dem künstlerisch hochwertige Programme angeboten werden. Alle sind herzlich eingeladen, in einem ungezwungenen Rahmen Neues zu entdecken und spartenübergreifend Kunst und Musik zu erleben.

Carnegie Hall Debüt

„Dieses Konzert, das am Ende der Saison stattfand, war einer der Höhepunkte.”

Hier lesen

Presse

Lebensmuth
„atemberaubend“—The Strad recommends

Lebensmuth
„Sehr mitreißend und tief berührend ist das. Vollendetes Zusammenspiel.“—concerti

Ins stille Land
„ein zutiefst berührendes Erlebnis“—Strings Magazine

Aus der Ferne
eine der feinsinnigsten Interpretationen, die jemals aufgenommen wurden.“—Diapason

“Kammermusik vom Feinsten.“—FAZ

Gefördert durch: