OPUS KLASSIK für „Aus der Ferne“

Wir freuen uns riesig über den Gewinn des OPUS KLASSIK 2019 in der Kategorie Kammermusikeinspielung Quartett für unsere Schubert Aufnahme „Aus der Ferne“.

Jörg Widmann „Jagdquartett“

Welche Freude,die Aufnahme des Signum Quartetts von meinem Jagdquartett auf der harmonia mundi-CD zu hören! Spieltechnische Perfektion und Präzision gepaart mit wildem Furor und höchster Energie. Es ist überbordende Spielfreude, irre Wildheit, existenzielle Angst, Übermut, Wahnsinn in alledem. Ich könnte nicht glücklicher sein.—Jörg Widmann, im Juli 2018

Schubert „Aus der Ferne“

Unsere CD „Aus der Ferne“ für PENTATONE ist mit dem DIAPASON D’OR für September 2018 ausgezeichnet worden.

Trailer

Presse

Aus der Ferne
“Das Quartett spielt transparent und eloquent ohne jede Spur von Sentimentalität in diesen Interpretationen, die instinktsicher den latenten dunklen Seiten dieser Musik nachspüren. Insbesondere der langsame Satz des a-Moll-Quartetts führt in solch eindringlich düstere Gefilde.“—Gramophone

Aus der Ferne
eine der feinsinnigsten Interpretationen, die jemals aufgenommen wurden.“—Diapason

“Das Spiel des Signum Quartetts war ganz aus einem Guss, vielfältig in seinen Einzelteilen und von ungeheurer Wirkungskraft im Ganzen.“—The Strad

“Kammermusik vom Feinsten.“—FAZ

Signum Quartett an der SQBA
„Balsam für die Seele war das hinreißende, organische Beethoven op. 132 vom Signum Quartett. Spielend als ob sie einen Atem teilen würden, zeigte die Gruppe, wie vier wirklich zu einem werden können während sie das Publikum verzaubern.“—violinist.com